Pages Menu
Facebook
Categories Menu

Das war die Couleur Redoute 2019

17. Couleur-Redoute der steirischen katholischen Studentenverbindungen

Die Couleur-Redoute der steirischen katholischen Studentenverbindungen ist sicher einer der farbenreichsten Bälle des Grazer Faschings. Wie gewohnt kamen auch heuer wieder viele prominente Gäste.

Seit 2002 gibt es die von den steirischen katholischen Studentenverbindungen veranstaltete Couleur-Redoute. Am 12. Jänner ging die 17. Auflage dieses bunten Balls in der Grazer Alten Universität über die Bühne.

Dabei konnten sich die Organisatoren rund um Redoute-Obmann Gerhard Leitinger und Redoute-Generalsekretär Stefan Dreisiebner wie gewohnt über viel prominenten Besuch freuen. Unter den Ballgästen sah man Bundesministerin Juliane Bogner-Strauss, Landehauptmann Hermann Schützenhöfer, Landtagsabgeordnete Sandra Holasek, Bürgermeister Siegfried Nagl, Gemeinderätin Sissi Potzinger, Dompfarrer Bischofsvikar Heinrich Schnuderl, Med-Uni Altrektor und Nationalratsabgeordneter Josef Smolle, Raiffeisen-Landesbank Generaldirektor Martin Schaller und natürlich Ball-Präsident und Rechtanwalt Christian Gass.

Beeindruckend war auch heuer wieder das aus 12 Paaren bestehende Jungdamen- und Jungherren-Komitee, das eine sehr gelungene Polonaise auf das Parkett zauberte. Höhepunkt der Ballnacht war natürlich auch heuer wieder die Mitternachtsquadrille.

 

v.l.: Redoute-Obmann Gerhard Leitinger, Gemeinderätin Sissi Potzinger, Dompfarrer Bischofsvikar Heinrich Schnuderl, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Bundesministerin Juliane Bogner-Strauss, Bürgermeister Siegfried Nagl, Med-Uni Altrektor und Nationalratsabgeordneter Josef Smolle, Landtagsabgeordnete Sandra Holasek, Redoute-Generalsekretär Stefan Dreisiebner, AVL Teamleiter Erik Bogner, Fotocredit: PENTA MEDIA/Paul Kalcher

Jungdamen- und Jungherren-Komitee bei der Polonaise, Fotocredit: PENTA MEDIA/Paul Kalcher